Journeyfiles
Freitag, März 03, 2006
  Neues Blog: Danke Blogger für meinen Einstieg in das Blog Leben. Nach 390 Posts und 15 Monaten bin ich zu Wordpress gewechselt. Mein Neues Blog, unter dem ich seit heute, 03.03.2006 bloggen werde findet man unter:

http://journeyofbjoern.athome-karlsruhe.de

den RSS-Feed könnt ihr direkt hier abonnieren: RSS Feed Björns Wordpress Blog Dieses Blog wird nicht mehr weiter aktualisiert werden, darum ändert Eure Lesezeichen....

Technorati Tags:

 
Donnerstag, März 02, 2006
  WWJD

Wwjd

Das ist unglaublich, aber bitte, das würde ich nie sagen. Die Designstudien sind aber wirklich interessant: What Would Jobs Do?

Der Fairness halber: Der Link stammt von einer Notiz von Johannes Kleske....

Technorati Tags: , ,

 
  Bloggen

Irgendwie bin ich in letzter Zeit wenig zum Bloggen gekommen. Ich finde es schade es gibt aber auch gute Gründe dafür. Ein Blog.Plattform Wechsel kündigt sich an und das braucht ein wenig Vorbereitung. Also: Es gibt bald wieder mehr...habt etwas Geduld. Ist ja auch ohnehin eine Tugend oder so...

Technorati Tags: ,

 
  Vorproduktion von »The Chronicles of Narnia: Prince Caspian« beginnt

Habe ich gerade gefunden. (Quelle)

Vorproduktion von »The Chronicles of Narnia: Prince Caspian« beginnt
Die Walt Disney Company und Walden Media haben in Zusammenarbeit mit Regisseur Andrew Adamson mit der Vorproduktion der Fortsetzung von »Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia«, die auf dem zweiten Band der Reihe »The Chronicles of Narnia: Prince Caspian« (deutscher Titel »Prinz Kaspian von Narnia«) beruhen wird, begonnen. »Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia«, basierend auf dem erfolgreichen Bestseller von C.S. Lewis, war ein weltweiter Erfolg mit einem Boxoffice von bisher 637,8 Mio $ und ist für drei Oscars nominiert. Er ist international der erfolgreichste Live-Action Film aller Zeiten für Buena Vista International und steht mit einem Einspiel von 359,4 Mio $ vor »Armageddon« und »Fluch der Karibik«. Ein Großteil der Schauspieler und des Filmteams von »Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia« wird auch bei »The Chronicles of Narnia: Prince Caspian« dabei sein. So wird wieder Andrew Adamson Regie führen, der außerdem als Produzent und, zusammen mit Christopher Markus und Steve McFeeley, als Dehbuchautor fungieren wird. Die Produktion soll noch dieses Jahr beginnen, der Kinostart ist für Weihachten 2007 geplant.

In »Prince Caspian« kehren die vier Pevensie-Geschwister nach Narnia zurück, wo inzwischen tausend Jahre vergangen sind, seitdem sie das Land verlassen haben. Die Kinder müssen noch einmal den Bewohnern von Narnia helfen, das Land von einem Bösewicht zu befreien und dem rechtmäßigen Prinzen zur Macht zu verhelfen.

»Prince Caspian«, veröffentlicht 1951, ist der zweite Band der NARNIA-Reihe und war von C.S. Lewis als Fortführung der Geschichte von »Der König von Narnia« geplant. Lewis 7-bändige »Chroniken von Narnia« haben sich weltweit über 100 Millionen mal verkauft und sind eine der bekanntesten und beliebstesten Buchreihen der Welt.

Quelle: Buenavista Films

Technorati Tags: , ,

 
Sonntag, Februar 26, 2006
  Template verloren Mist, habe aus versehen mein Template zerschossen. Jetzt müssen wir uns erst mal mit einem cleanen Template behelfen...die Links und so kommen wieder, wenn ich mein Blog überarbeitet habe. Werde wohl doch schneller als ich dachte auf Wordpress umstellen.... 
Samstag, Februar 25, 2006
  Der Freitag in der Wohnung

Ist doch irgendwie wirklich cool immer wieder neue Leute in der Wohnung zu treffen. Unser kleines Projekt ist nicht mehr so klein. Gestern haben wir spontan das Thema geändert in "Ferienzeit" und den Leuten Möglichkeiten gegeben in unterschiedlichen Räumen unterschiedliche Sachen zu machen.
Das war sehr entspannt und nett. Gott ist seltsam, ich verstehe ihn immer weniger und trotzdem tut es gut in seine Gegenwart zu kommen. Leute, es ist schön mit Euch unterwegs zu sein.

Technorati Tags: , , , ,

 
  Unterwegs...

Wir sind ab heute bis Dienstag unterwegs im hohen Norden, Familienbesuch. Nett. Blogge von dort weiter, vermutlich auch über meine ersten Ergebnisse in Bezug auf "Leiterschaft".

Technorati Tags:

 
  Photoseminar mit Martin Gommel

20060218024220 Aldundolkenklein
Hätte schon längst mal hier drauf gehört: Heute startet das Fotoseminar mit Martin Gommel (Link bei Karlsruher Blogs). Ab 14:00 Uhr wird er im Moment noch 6 Leute in die Kunst der digitalen Fotografie einführen. Schade, dass ich unterwegs bin, das hätte mich auch brennend interessiert. Martin, rock on!

Technorati Tags: , ,

 
  Startpunkt: Theologisches Begriffslexikon zum Neuen Testament

Bei meiner Materialsichtung zum Thema Leiterschaft klappere ich erst einmal die Lexika ab. Als erstes steht dabei das theologische Begriffslexikon zum NT (Coenen/Beyreuther/Bietenhard, 191986 überarbeitet). Die Worte "Episkopos" und "Presbyteros" sind dabei besonders wichtig. Gleich als erster Satz steht dabei, dass beides Begriff für Ämter in der frühen Kirche waren. Ich nehme dieses Lexikon gern, weil es sprachlichen Hintergrund und Bedeutungsspektrum verbindet. Man bekommt auf einen Blick Informationen über das Konzept der Worte im altgriechischen Hintergrund, über den Gebrauch der Worte in der griechischen Übersetzung des Alten Testamentes (Der Septuaginta oder "LXX") und natürlich ausführlich über die Vorkommen und die Gebrauchsweisen im Neuen Testament. Nächste Woche steht dann die Theologische Real Enzyklopädie (TRE) und die anderen Lexika an.
Man tastet sich so langsam heran, liest vor allem die Geschichte der Auslegung. Mich würde auch in einem nächste Schritt interessieren, wie die Kommentatoren der erste Jahrhunderte diese Worte verstanden haben. Die altkirchliche Auslegung kommt bestimmt bei der TRE schon angedacht mit hinein.
Es ist Arbeit. Darum habe ich gemeint: Hoffentlich habe ich genug Zeit dafür.

Technorati Tags: , ,

 
Donnerstag, Februar 23, 2006
  mac mini

Indextop20050111

Die Wohnung im 2.OG der Nowackanlage hat Computerzuwachs bekommen. Neben einem Linux Server, einem noch nicht ganz zusammen gebauten Windows Rechner jetzt einen Mac. Einen Mac mini. Hauptaufgabe: Garageband, Pages, Keynote und alles für was Apple sonst noch berühmt ist. Ich bin gespannt. Es gibt viele Gegner davon, es gibt manche Befürworter. Ich freue mich einfach darüber, dass die BBBank das möglich gemacht hat. (Die haben die Rechner gesponsert, Danke BBBank!)
Wenn also irgendwann demnächst alles fertig wird, haben wir drei Rechner zum Arbeiten in der Wohnung. Das wird fein....

Technorati Tags: , , ,

 
  Artikel über Leitung

Im Moment stelle ich gerade Material für einen Artikel über Leitung zusammen. Das ist schon verschiedentlich Thema gewesen, aber jetzt möchte ich die Sache mal auf breitere Füße stellen. Dazu werde ich vielleicht den einen oder anderen Blogger ansprechen, denn das ist keine Sache für einen allein, wie ich feststelle. Vor allem ein breites biblisches Bild mit genauem Befund am besten aller Stellen (Schwerpunkt NT), die mit Leitung zusammenhängen. Dabei sollten die Kriterien nachvollziehbar sein und die Hilfswissenschaften (Biologie, Soziologie, Wirtschaftsökonomie, Informatik/Web2.0/OpenSource) ihren Platz in Bezug zum biblischen Befund finden.
Ich gehe aber nicht mit Scheuklappen da ran, weil ich mir über die Bedeutung von Hermeneutik in der ganzen Sache bewusst bin, darum suche ich Leute, die unterschiedliche Teilbereiche der Arbeit in ihrem Fachgebiet anschauen. Genauere Sachen kommen noch.
Oh man, ich hoffe ich finde die Zeit, die ich brauche, weil mir das wichtig ist.

Technorati Tags: , , , ,

 
  Wieder zurück...

EIn paar Tage ohne Blog haben gut getan. Es lässt sich besser konzentrieren auf das hier und jetzt. Man denkt nicht ständig "Das muss ich bloggen". Zugleich habe ich es auch etwas vermisst. Es ist schön Gedanken mit anderen zu teilen.
Also: Wieder da!

Technorati Tags: , ,

 
Freitag, Februar 17, 2006
  Zwei Gänge runter und nachdenken

Ich muss einfach mal zwei Gänge runter schalten und ein paar Tage mit Nachdenken verbringen. Wollte nur Bescheid sagen, weil damit verbunden ist, dass ich nicht bloggen werde. Einige haben mir gesagt, dass sie ohnehin nicht alle Posts lesen können, die ich so von mir gebe - vielleicht ist das eine Chance im Archiv zu stöbern, wenn ihr an den Gedanken interessiert seid, die regelmäßig hier erscheinen. Ab nächster Woche Dienstag oder Mittwoch (22.02.06) melde ich mich wieder, denke ich. Bis dahin!

Technorati Tags: , ,

 
Mittwoch, Februar 15, 2006
  Erwachsenenbibelkreis

Nach abschweifender und essender Kleingruppe bin ich gestern zum Erwachsenenbibelkreis migriert. Thema war Gideon einer der Richter und eine meiner Lieblingsfiguren im AT (Richter 6-8). Der ist einfach witzig. Macht einen Handel mit Gott und bekommt sein Flies Wolle trocken oder nass, ganz wir gewünscht. Am Besten ist die Episode wie er mit 32.000 Mann einem Heer gegenüber steht, dass ca. 150.000 Mann hat und Gott auf die Idee kommt seine ohnehin schon 1:5 unterlegene Armee noch zu verkleinern! Alle die Angst haben dürfen gehen. Da hat er nur noch 10.000 Leute übrig, danach das Auswahlkriterium schlechthin, wenn man fähige Leute sucht: Das Trinkverhalten (am Fluss, nicht am Bierfass!!!) Ergebnis: 300 komplett Verrückte bleiben übrig. Warum? Damit Israel nicht auf den Trichter kommt, dass es sich selbst gerettet hat. Der Rest ist Geschichte: Gideon erschreckt mit seinen 300 Leuten die Midianiter, dass sie sich quasi gegenseitig erledigen. Israel hat Frieden und Gott kommt groß raus, zumindest für eine Zeit.
Mich erschreckt dabei der Gedanke, wie ich mich verhalten hätte. "Gott", hätte ich vermutlich gesagt, "spinnst Du?" Wir sind ohnehin schon unterlegen und ich soll noch Leute wegschicken? Kleine Gruppe interessanter Menschen nimmt es mit Riesenaufgaben auf. Kubik. CVJM. Es ist an allen Ecken eine ähnliche Geschichte, oder? Zu Sicher sollten wir uns nicht werden.

Technorati Tags: ,

 
Dienstag, Februar 14, 2006
  Das neue Praisemaster 2.0 ist da. Pm20Cover Mal ehrlich: PowerPoint zum Einsatz im Gottesdienst ist doch unhandlich und unflexibel, alles muss vorher zusammengestellt sein, Spontanität ist erschwert. Und es ist für den Laien schwer zu bedienen, zumindest für den normalen CVJM Laien. Praisemaster ist da was anderes, weil es speziell dafür konzipiert wurde in Gottesdiensten eingesetzt zu sein. Kairosmedia vertreibt es für Deutschland. Schaut es Euch mal - hier. Ach ja: Es gibt keine Entsprechung für Apple - wir bleiben aussen vor.

Technorati Tags: , ,

 
  Rückkehr des fairen Handels

Schon seit einigen Wochen gibt es überall Einträge auf den Blogs, die sich mit fairen Handel und Bioessen beschäftigen. Für mich wieder einmal Zeit eine Rückkehr zu feiern. Als Teeanger war ich in einem Pfarrerhaushalt und zwar ziemlich oft. Diese Pfarrer haben mit diesen Dingen gelebt und quasi nur so eingekauft. Fair gehandelt, Biologisch angebaut, ohne Kinderarbeit hergestellt. Wir haben sogar eine Getreidemühle von ihnen zur Hochzeit geschenkt bekommen, die regelmäßig Dinkel-Mehl mahlt.
Also keine Rückkehr? Doch, weil Bio-Essen und fair gehandelter Kaffee und Bananen nur eine Seite der Medaille sind - eine, die viel mit dem zu tun hat, wie ich esse und wie es mir geht. Gut, man will ja nett zu den Bauern sein und ihnen keine Niedrigpreise aufzwingen, darum halt FairTrade, aber die Missstände in der Kleidungsbranche sind viel eklatanter. Mark hat darüber gepostet und hier gibt es einen Artikel über den Weg eines T-Shirts. Kann man auf H&M verzichten, soll man das überhaupt, weil durch Boykott der Konzerne eben Leute entlassen werden? Schwierig. Diese Themen hatte ich aber auch schon als ich 15 war, aber es ist gut zurückzukehren und zu sagen: Es ist wieder mein Thema geworden. Die Aktion "Deine Stimme gegen Armut" hat etwas bewegt, Bono ist ein Vorreiter, aber was ist mit mir und Dir? Hier kann Geld wieder nützlich sein, indem man es für die richtigen Dinge ausgibt.

Technorati Tags: ,

 
  Keynote 3



Nachdem ich jetzt ein paar Tage ausprobiert habe stelle ich einfach fest, dass Keynote 3 ein Hammergeiles Präsentationsprogramm ist. Beispiel das Bild nebenan. Das Bild mit dem Hammer ist ein normales Foto, das man in Keynote in einer Form maskieren kann. Das alles ohne ein externes Bildbearbeitungsprogramm zu öffnen. Nett, einfach nett. Weiter gibt es einen Bildeffekt, der Reflektion heißt und auch einfach genial aussieht. Ich mag dieses Programm! Vermutlich wird es 2006 echt oft zum Einsatz kommen!


Technorati Tags: ,

 
Montag, Februar 13, 2006
  Johannes in London

Johannes Kleske besucht London und liefert Mobile Blogging Bilder (Moblogging) - ja man kann auch vom Handy bloggen, wenn man weiß wie es geht. Hier gibts die Bilder.

Irgendwie nett bei seinem Londontrip virtuell dabei zu sein. Vielleicht sollte ich auch mal Moblogging ausprobieren.

Technorati Tags: , , ,

 
  Wasser sparen in London

Ich glaube nicht, dass ich wirklich so viel Wasser sparen will. Ich habe ein Stopp-Taste an meinem Klo. Kester Brewin macht sich allen Ernstes Gedanken, ob er nach dem Pinkeln nicht mehr spült. Hm. Hier.

 
  Männer sind härter...

...wenn sie verhandeln.
Eigentlich eine Binsenweisheit, aber interessant das bestätigt zu sehen. Der Spiegel in einem Artikel:

Geht es um unerbittliches Feilschen, sind Männer die besseren Firmenvertreter. Sie schlugen im "Battle of the Sexes", einem Verhandlungswettbewerb der Uni Hohenheim, bessere Geschäftsbedingungen heraus.

Wieder ein Puzzlestein in diesem Männer und Frauen Ding. Was fangen wir nur damit an. Der einzige Unterschied laut Mirjas Psychologieunterlagen liegt übrigens in der Aggresivität: Männer seinen aggressiver und von sich aus gewaltbereiter als Frauen. Vielleicht sind sie darum auch die besseren Verhandlungspartner.

Technorati Tags: , ,

 
Sonntag, Februar 12, 2006
  Bono beim "Prayer Breakfast"

Bono, Sänger von U2 wurde Anfang Februar zum Nationalen Gebetsfrühstück von Amerika eingeladen. Er hat eine Rede gehalten (hier der Text) in der mich einige Dinge bewegt haben:

The church was slow but the church got busy on this the leprosy of our age. (Er meint AIDS)
Love was on the move.
Mercy was on the move.
God was on the move.

Moving people of all kinds to work with others they had never met, never would have cared to meet… Conservative church groups hanging out with spokesmen for the gay community, all singing off the same hymn sheet on AIDS… Soccer moms and quarterbacks… hip-hop stars and country stars… This is what happens when God gets on the move: crazy stuff happens!

...

I mean, God may well be with us in our mansions on the hill… I hope so. He may well be with us as in all manner of controversial stuff… maybe, maybe not… But the one thing we can all agree, all faiths and ideologies, is that God is with the vulnerable and poor.

God is in the slums, in the cardboard boxes where the poor play house… God is in the silence of a mother who has infected her child with a virus that will end both their lives… God is in the cries heard under the rubble of war… God is in the debris of wasted opportunity and lives, and God is with us if we are with them. “If you remove the yolk from your midst, the pointing of the finger and speaking wickedness, and if you give yourself to the hungry and satisfy the desire of the afflicted, then your light will rise in darkness and your gloom with become like midday and the Lord will continually guide you and satisfy your desire in scorched places”

It’s not a coincidence that in the Scriptures, poverty is mentioned more than 2,100 times. It’s not an accident. That’s a lot of air time, 2,100 mentions. [You know, the only time Christ is judgmental is on the subject of the poor.] ‘As you have done it unto the least of these my brethren, you have done it unto me.’ (Matthew 25:40). As I say, good news to the poor.

....

A number of years ago, I met a wise man who changed my life. In countless ways, large and small, I was always seeking the Lord’s blessing. I was saying, you know, I have a new song, look after it… I have a family, please look after them… I have this crazy idea…

And this wise man said: stop.
He said, stop asking God to bless what you’re doing.
Get involved in what God is doing—because it’s already blessed.
Well, God, as I said, is with the poor. That, I believe, is what God is doing.
And that is what He’s calling us to do.

...

There is a continent—Africa—being consumed by flames.

I truly believe that when the history books are written, our age will be remembered for three things: the war on terror, the digital revolution, and what we did—or did not to—to put the fire out in Africa.

History, like God, is watching what we do.

Es ist schwierig all das was ich denke auszudrücken. Ich glaube, wir wissen schon lange, dass wir eine Aufgabe haben, aber es hat genau so lange gedauert, bis es Menschen gab, die uns in den Hintern treten. Bono ist einer davon. Bei Kubik wird ebenfalls im Moment der Kampf gegen Armut wiederentdeckt und ernst genommen. Vermutlich kann ich mich nicht mehr verstecken. Wie geht es Dir mit der Armut der Welt, vor allem in Afrika?

Technorati Tags: , , ,

 

Mein Foto
Name:
Standort: Karlsruhe, Germany

Ich bin verheiratet, 30 Jahre alt, Jugendreferent beim CVJM Karlsruhe. Und ich tue meistens mehr als gut für mich ist, weil es mir am meisten um Gott geht. Komisch, gell?

ARCHIVES
Dezember 2004 / Februar 2005 / März 2005 / April 2005 / Mai 2005 / Juni 2005 / Juli 2005 / August 2005 / September 2005 / Oktober 2005 / November 2005 / Dezember 2005 / Januar 2006 / Februar 2006 / März 2006 /


Powered by Blogger